Der Blick zurück

Geschichte im Prisma

Dass die Geschichte nicht dem Kontrast eines Schachbretts mit schwarzen und weißen Feldern gleicht, sondern sie bei näherer Betrachtung die Grundfarbe „grau, in unendlichen Schattierungen“ annimmt, ist von Thomas Nipperdey treffend formuliert worden. Gerade diese feinen Nuancen von historischen Ereignissen oder Lebenswelten lassen uns häufig überraschen. Es sind nur kleine Unterschiede, welche nicht vom schulischen Bildungskanon erfasst sind, die vermögen, unsere Sicht auf vergangene Zeiten in einem anderen Lichte erscheinen zu lassen. Vielleicht hat man in der langen Zeit zwischen Schulbank und Karriere auch einfach das eine oder andere Detail vergessen. Deshalb möchten wir mit dieser Rubrik den „blinden Fleck“ auf unserem geschichtlichen Gedächtnis (wieder) zum Sehen bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s